16. Ober St. Veiter Grätzlfest 2011

Am Freitag, den 27. und Samstag, den 28. Mai 2011 auf der oberen Hietzinger Hauptstraße
27.05.2011

Wieder ist das Fest vergangen, diesmal leider ohne dem gewohnt guten Wetter. Das Ober St. Veiter Grätzlfest auf der Oberen Hietzinger Hauptstraße ist übrigens älter als der veranstaltende Verein der Kaufleute, doch trotz seiner mittlerweile langen Tradition ist es nicht zur Routine geworden – davon können die von den immer einfallsreicheren Auflagen gestressten Organisatoren ein Lied singen. Und es hat auch nichts von seiner Beliebtheit eingebüßt, was die vielen Besucher belegen. Die Angebote der zahlreichen Stände, die umfangreiche Kulinarik, die vielen Attraktionen vor allem für Kinder sollen das auch für die Zukunft garantieren.

Auch heuer war der Auftakt am 1. Tag wieder fulminant, mit zunächst gewohnt gutem Wetter, gut gelaunten Kaufleuten, interessierten Besuchern und viel Bezirksprominenz aller Couleur. Den Auftakt dieses Tages bildete der Bücherflohmarkt des Bücher & Geschenkeladens, dessen Erlös – wie der vieler anderer Aktionen dieses Festes – Frau Ulrike Widhalm zugute kommen wird. Wegen einer schweren Krankheit war sie gezwungen, ihr Geschäft zu schließen.

Durch das umfangreiche Bühnenprogramm führte auch heuer wieder Petra Dinhof. Auch sie beteiligte sich an den karikativen Taten dieses Festes und spendete einen Teil ihrer Gage für den Kauf von Losen. Der erste Akt auf der Bühne war natürlich die Eröffnung des Festes durch den Bezirksvorsteher DI Heinz Gerstbach, dieses Mal unterstützt vom Obmann der Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien, KR Erwin Pellet.

Gefüllt war der Platz vor der Bühne zunächst mit den vielen Eltern, die den Auftritt ihrer Kinder im Rahmen der Eröffnung des Festes sehen wollten. Hier die Fotos vom Auftritt der Volksschulklassen und der Flötenschule, beginnend mit den ersten Klassen:

Zentrum des Grätzlfestes war natürlich wie jedes Jahr die Kinderbackstube der Bäckerei Schwarz. Das geschäftige Treiben unter den Zelten und der sich über den ganzen Platz verbreitende Duft des frischen Gebäcks sind jedes Mal ein Erlebnis.

Nach einem kräftigen Gewitter fanden mit etwas Verspätung die weiteren Bühnenauftritte des ersten Tages statt: Das Kunstturnen der Union West-Wien, geleitet von Barbara Palicka; Aladins Zaubershow; Joachim Csaikl zeigte mit seinen Kontra-Gitarren "A Door Into Another World"; die Ballettschule Elisabeth Kobel brachte einen klassischen Walzer und einen modernen Tanz zur Aufführung; Massing Moden und Ger-Ger zeigten ihre Modenschau und schließlich begann Harry Gartler seinen Auftritt, ehe das nächste Gewitter den Bühnenzauber für diesen Tag endgültig beendete.

Ein Auftritt auf der Bühne des Grätzlfestes ist vor allem für die jüngeren Künstler ein großartiges Erlebnis und muss gut vorbereitet werden. Dieses Video zeigt die Schülerinnen der Ballettschule Elisabeth Kobel bei der Probe des aufgeführten Walzers:

Ballettschule Elisabeth Kobel
Probe für den Auftritt am Ober St. Veiter Grätzlfest 2011
18.05.2011

Zwischen den Bühnenauftritten, für viele aber als Hauptsache, luden die zahlreichen Stände und sonstigen Attraktionen entlang der verkehrsfreien oberen Hietzinger Hauptstraße Groß und Klein zum Kommen und Bleiben ein:

Der zweite Tag des Festes startete mit Dauerregen und damit konnte der um 10:00 Uhr geplante Auftritt der Dixielandband New Crazy Blue Danube Steamboat Stompers nicht stattfinden, auch das Kunstturnen musste abgesagt werden. Auftreten konnte dann die SiGMAbig.dance.band, die XLargeCompany und der kiddy dance club. Vor dem Auftritt der XLargeCompany ergriffen die anwesende Landespartei- und Klubobfrau der ÖVP Wien Christine Marek und Bezirksvorsteher DI Heinz Gerstbach die Gelegenheit zur Begrüßung des Publikums und für den Dank an die Organisatoren des Festes. Im Folgenden ein Bilderbogen durch diesen zweiten Tag des Grätzlfestes.

Höhepunkt des Grätzlfestes war wie immer die Große Tombola um 17:00 Uhr, die dank der folgenden Sponsoren wieder über schöne Preise verfügte: Bäckerei Schwarz, Bautischlerei Fellner, Fahrschule Hietzing, Foto Prudlo, DI Peter Gabriel, Heuriger Schneider–Gössl, Immoinvest und Korkisch Haustechnik. Herr Andreas Maurer von der Bäckerei Schwarz konnte noch auf der Bühne den großen LCD-Fernseher an die glücklichen Gewinner übergeben. Der Erlös aus der Tombola kam dieses Jahr, gleich dem Erlös aus Frau Glaesers Bücherflohmarkt, Frau Ulrike Widhalm zugute.

Weitere Informationen:
Marion Böck
Einkaufsstraßen-Managerin
Wiener Einkaufsstraßen-Management
Wirtschaftskammer Wien
A-1030 Wien | Rudolf Sallinger-Platz 1
Tel: (01) 514 50-6714
Fax: (01) 514 50-6749
Email: marion.boeck@wkw.at
www.einkaufsstrassen.at

IG Kaufleute Ober St. Veit Mode Massing
Gernot Massing
Hietzinger Hauptstraße 147
1130 Wien
Tel: (01) 877 68 05
Email: gernot@massing.at

hojos
Im Mai 2011