Die weltberühmtesten Maler aller Zeiten

Großer Bildungsauftrag für das Narrenzentrum Ober St. Veit
20.02.2015

Diesen Fasching waren wir, das Narrenzentrum Ober St. Veit, mit einem Bildungsauftrag für die Nation unterwegs: Wir waren die weltberühmtesten Maler aller Zeiten. Klimt-in, Dali, Fuchs-in, Alt, Ich Schiele, Botticella, Mirò, Picasso, Da Vinci, Goya, El Greco, Dürer, Van Gogh und Renoir und natürlich Michel Angela auf dem Scooter, versuchten vergeblich, das Modell Mona Lisl auf ihre Leinwände zu pinseln. Einige gaben Autogramme und boten auch Körperbemalung an, doch dafür war‘s trotz der meist guten Wetterbedingungen a bissi zu kalt. Im Sinne unseres Bildungsauftrages überreichten wir den Faschings-Zelebritäten auf den Festbühnen einige Frühwerke dieser weltberühmten Maler.

Euro-Carneval 2015. Bianca Trebbe von Fair Reisen Engen während des großen Karnevalsumzugs mit ein paar Frühwerken der weltberühmten Maler. © Archiv 1133.at

Daher ließ es sich Botticella auch am größten Faschingsumzug von Niederösterreich in Mödling nicht nehmen, diesem Bildungsauftrag nachzukommen und dem Landes-Erwin auf der VIP-Tribüne eines ihrer frühen Jugendwerke zu überreichen.

Faschingsumzug in Mödling 2015. Auf der Festbühne bewundert Erwin Pröll Botticellas Frühwerk © Richard Gaicki

Und einer unserer „Weltberühmtheiten“ gab sogar zu, wie es ihm gelang, so tolle Bilder zu malen. Jedem der es wissen wollte oder auch nicht sagte er „ich Schiele“. Dargestellt wurde diese Berühmtheit von unserem Medienminister Josef Holzapfel. Wie alle Künstler hatte auch er seinen Namen auf eine kleinen Namensstaffelei geschrieben.

Euro-Carneval 2015. Der Medienminister des Narrenzentrums Ober St. Veit mit dem Salzburger Faschingsprinzenpaar auf der Bühne am Residenzplatz © FMT-Pictures/T.A.

Unser aller Modell – die Mona Lisi (Gerhard Korkisch) – hatte ihr Bild in einem toll gemalten Barockrahmen auf dem Wagerl, und das Publikum staunte über die Ähnlichkeit.

Faschingsumzug in Mödling 2015. Mona Lisi mit Mona Lisa © Archiv 1133.at

Unser Richard Gaicki alias Leonardo hat nicht nur die Mona Lisi gemalt, sondern in Vertretung von Schiele am Samstag auch den Umzug in Währing fotografiert. Da haben wir den 3. Platz bei den Fußgruppen gemacht! Hier ein paar Fotos vom Umzug in Währing:

Von den Tribünen wurden wir mit folgenden Worten begrüßt:

Wir begrüßen Wiens älteste Faschingsgilde, das Narrenzentrum Ober St. Veit, gegründet 1886, also jetzt schon 123 Jahre alt; für das schaun’s aber alle noch ganz frisch aus!

Sie sind dieses Mal
die weltberühmtesten Maler aller Zeiten.
Ihr müsst nicht ins Museum gehn,
könnt sie lebend vor euch sehn,
sind zu bewundern von allen Seiten,
Dali, Dürer und auch Schiele.
Maler gibt es ja sooo viele,
nur ein Modell haben‘s diesmal alle,
Mona Lisi, die coole Schnalle!

Zusammengefasst war das Narrenzentrum in dieser Faschingssaison in Salzburg am Eurocarneval, besuchte das Narrengerücht in Döbling, war auf den zwei großen Umzügen in Währing und Mödling. Eine Miniabordnung der Gilde war beim Frühlingsball des ASK Ober St. Veit, am Faschingsdienstag beim Umzug in Perchtoldsdorf und am Abend dann zum Faschingsausklang am Gschnas im Medlbräu! Ein riesengroßes Danke an alle meine „Künstler“ für's tolle Mitmachen:

  • 100-Wasser-in – Andrea Renner
  • Klimt-in – Lisi Lang
  • Fuchs-ia – Gabriela Thaler
  • Botticella – Gabriele Fried
  • Alt – Gerlinde Holzapfel
  • Ich Schiele – Josef Holzapfel
  • Dali – Kurt Pfeiffer
  • Deix-l – Magda Schneider
  • Monet – Ilse Wasser
  • Mirò – Sylvia Schiefer
  • Renoir – Brigitte Zalut
  • Picasso – Harald Zorga
  • Da Vinci – Richie Gaicki
  • Goya – Günter Kasal
  • El Greco – Anika
  • Dürer – Eva Fasching
  • Van Gogh – Andy Fasching
  • Michel Angela – Emma Zorga
  • Mona Lisi – Gerhard Korkisch

Ja, und unsere Tiroler Alm war auch an beiden Faschingsumzügen mit einem Traktor und zwei Anhängern dabei. Mit dem Thema „Ich bin ein Star, holt mich hier raus!“ feierten sie eine vehemente Dschungelparty und machten in Währing den 1. Platz und in Mödling den 4. Platz bei den Fahrzeuggruppen! Wir gratulieren auf das Herzlichste dem Chef Peter Zorzi und all seinen Dschungelbewohnern!

Die Tiroler Alm am Faschingsumzug in Mödling 2015. Sie machte mit ihrer Dschungelparty bei den Fahrzeuggruppen in Währing den 1. Platz und in Mödling den 4. Platz. © Archiv 1133.at

In Währing wurde vor dem Umzug nach einer Idee von unserer Landespräsidentin von Wien und Burgenland, Anni Kellner, gemeinsam mit allen anwesenden Gilden und den maskierten Zuschauern ein Weltrekordversuch fürs Guinnessbuch der Rekorde gestartet: 1000 Maskierte sollten auf dem Gehsteig am Valentinstag und am Faschingssamstag das Wort „Fasching“ mit zwei riesengroßen Herzen – eines vor und eines nach dem Wort – formieren, doch es blieb nur bei dem Versuch. Nächstes Jahr werden wir‘s nochmal probieren. Unser heuriger Faschingsprinz von Wien und Burgenland, Baumeister Richard Lugner, war bis zum Beginn des Umzuges vor Ort und feuerte alle Maskierten gemeinsam mit Landespräsidentin Anni Kellner und Ministerpräsidentin Emma Zorga beim Rekordversuch an. Das war ein Spaß!

Faschingsumzug in Währing. Landespräsidentin Anni Kellner, Emma Zorga und Richard Lugner während des Rekordversuches. © Richard Gaicki
Mit unserem dreifachen Narrengruß
Hahaha-hallotria und RRRRuck-zuck-noch-ein-Schluck
Eure Ministerpräsidentin Emma Zorga
Narrenzentrum Ober St. Veit
Wiens älteste Faschingsgilde seit 1886

hojos
Ober St. Veit, am 20. Februar 2015