Angelika Reinhardt

1955

1955 erblickt Angelika Reinhardt erstmals die Farben dieser Welt. Sie wächst im 7. und 14. Wiener Gemeindebezirk auf. Einer Ausbildung zur Kindergärtnerin folgen 5 Jahre in diesem Beruf. Dann widmet sie sich ganz ihrer Familie mit dem 1978 geborenen Sohn Robert und der 1979 geborenen Tochter Martina.

Die Rückkehr in das Berufsleben beginnt 1984 mit einer Ausbildung zur Ordinationsgehilfin im AKH. Seit mittlerweile mehr als 15 Jahren betreut sie praktische Ärzte in Ober St. Veit und damit wurde dieser Bezirksteil Hietzings zu ihrer Wahlheimat.

Alles gibt Anlass zu gestalterischer Tätigkeit, der Lehm auf der großväterlichen Baustelle, die Arbeit im Kindergarten, das Kasperltheater, Schulaufführungen, Familie und Beruf. Die eigene oder fremde Kreativität zu fördern wird zu einem Hauptanliegen Angelika Reinhardts, wobei im Lauf des Lebens das Zeichnen und das Malen in den Vordergrund rücken.

Die Ölfarben des Christkindls 2001 geben den letzten Anstoß zu konsequenter Arbeit, vorerst autodidaktisch, dann mit Unterstützung von Kursen und Workshops:

Wien: Fa. Kummer
Kunstfabrik Wien: Gerhard Almbauer
Gablitz: Manuel Rigoni
Kreativschule Hohenberg: W. Schagerl
München: Manfred Sieber

Aquarelle, das Malen mit Eitempera, Acryl und Mischtechniken werden zur großen Leidenschaft.

Die Anerkennung durch die Familie und Freunde gibt den Mut zu ersten Ausstellungen im Jahre 2005: Die erste in Purkersdorf, dann "ART e FIX" in der Orangerie im Europahaus und schließlich die Waldviertelmatinee im Naturhistorischen Museum.

Es folgen weitere Ausstellungen:
2006 in Klosterneuburg / Wineforum
2007 Kulturvernetzung "NÖ Tage des offenen Ateliers 2007"
2008 Kulturvernetzung "NÖ Tage des offenen Ateliers 2008".

Die Motive auf den Bildern Angelika Reinhardts sind aus Ober St. Veit und den Urlaubsorten im Waldviertel, in München, am Gardasee, auf den Kanarischen Inseln usw. Gedanklich ist sie immer "malerisch" unterwegs, überall sind Farben, Licht und Schatten, die sie intensiver erlebt als früher - "Kunst öffnet die Augen!". Intensiv ist auch jedes Mal die Herausforderung, diese stimmungsvollen Eindrücke mit Farbe und Pinsel aufs Papier zu bringen.

Heute ist die Malerei der Schwerpunkt im Leben Angelika Reinhardts.

Zurück zum Bericht.

hojos
im Jänner 2005