Hietzinger Kammerkonzerte

Eine Veranstaltungsreihe der Wiener Artists und Freunde
31.03.2014

Vor ungefähr zwei Jahren haben meine Frau und ich beschlossen, eine hochklassige Konzertreihe in unserem Bezirk zu gründen, einerseits da es hier einen besonders hohen Anteil an kulturinteressierten Menschen gibt und andererseits auch wegen des besonderen Vergnügens, Konzerte in der engsten Umgebung zu spielen. Der Großen Festsaal des Amtshauses mit seinem wunderbar intimen Ambiente ist für diesen Zweck geradezu prädestiniert, aus unserer Sicht sollte er zu einem kulturellen Zentrum Hietzings werden. Auch die Klimt-Villa ist mittlerweile als Veranstaltungsort dazugekommen.

Um nun diesen Intentionen das nötige künstlerische Gewicht zu verleihen, haben wir das Ensemble "Wiener Artists" gegründet, welches aus Nelly Banova (Klavier), Johannes Kostner von den Wiener Philharmonikern (Violine) und Georgy Goryunov (Solocellist der Niederösterreichischen Tonkünstler) besteht. Bei größeren Besetzungen laden wir andere führende Vertreter der österreichischen Klassikszene ein, zumeist von den Wiener Philharmonikern. Zur Aufführung gelangen Meisterwerke der Kammermusikliteratur. Ein Konzert pro Saison ist dem Nachwuchs gewidmet, hier geben wir hochbegabten Kindern die Möglichkeit, sich dem Publikum zu präsentieren.

Die Intimität des Rahmens hat für das Publikum den besonderen Reiz, anders als in großen Konzertsälen, sozusagen hautnah "dran" zu sein, unterstützt wird diese von uns sehr geschätzte Besonderheit dadurch, dass direkt nach den Konzerten im Amtshaus ein Sektempfang mit den Künstlern stattfindet.

Zu unseren regelmäßigen Gästen zählt übrigens Bezirksvorsteherin Mag. Silke Kobald, bei der wir uns für ihre tatkräftige Unterstützung recht herzlich bedanken.

Hinweise zu aktuellen Konzerten finden Sie im Veranstaltungskalender und auf http://www.hietzingerkammerkonzerte.com/

Johannes Kostner
Im März 2014