4. Hörndlwaldlauf

Am Sonntag, den 23. September 2018
01.08.2018

Seit gerade einmal drei Jahren gibt es den „Hörndlwaldlauf“ und dennoch ist er bereits die wichtigste Mitmach-Sportveranstaltung des Bezirks, an der von Jahr zu Jahr mehr Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus Hietzing teilnehmen.

Jetzt ist ihm sogar eine bemerkenswerte Auszeichnung zuteil geworden: Als einer von nur fünf österreichischen Sportveranstaltungen wurde er für den vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus durchgeführten Wettbewerb „nachhaltig gewinnen“ nominiert. Dieser Preis wird für Sportveranstaltungen vergeben, die besonders ressourcenschonend durchgeführt werden und die auch darüber hinaus zum Schutz von Natur und Umwelt beitragen.

Preisträger des Wettbewerbs nachhaltig gewinnen 2017/18. Als herausragende nachhaltige Sportveranstaltungen letztendlich prämiert wurden der GLOBAL 2000 Fairness Run 2017 und die Radlbare Genusstouren & "Stupfaride“ 2017. © BMNT_Paul_Gruber

„Jedes Jahr finden in Österreich weit über 10.000 Sportveranstaltungen statt und wir sind begeistert, dass wir uns mit dem Hörndlwaldlauf gegen so starke Konkurrenz durchsetzen konnten“, freut sich Thomas Brey vom Veranstalter Penzing-Hietzinger Turnverein. „Wir haben unseren Teil dazu beigetragen, dass die Pläne für eine Teilverbauung des Hörndlwalds – hoffentlich endgültig – abgeblasen wurden, und auch mit dem „Umweltquiz Hörndlwald“ wurde das Bewusstsein für die Vielfalt und den Wert dieses Naturparadieses gestärkt.“ Auch Hietzings Bezirksvorsteherin Mag. Silke Kobald, die heuer wieder die Eröffnung und die Siegerehrung vornehmen wird, zeigt sich über die nachhaltige Auszeichnung besonders erfreut: „Ich gratuliere dem Penzing-Hietzinger Turnverein und allen freiwillig engagierten Helferinnen und Helfern zu dieser besonderen Auszeichnung. Sie unterstreicht einmal mehr den bedeutungsvollen Umweltschutzgedanken, den wir in Hietzing im Herzen tragen.“

Zum Erfolg des Hörndlwaldlaufs tragen neben dem Penzing-Hietzinger Turnverein und dem Bezirk auch die Bürgerinitiative „Rettet den Hörndlwald“ mit einem köstlichen Buffet und die Hochschule für Umweltpädagogik in Ober St. Veit mit einer Ökorally für Kinder, Jugendliche und Familien bei.

Der vierte Hörndlwaldlauf fand am Sonntag, dem 23. September 2018 statt. Die Laufstrecken reichten von 200 m für die ganz Kleinen bis zum 8600 m langen „Großen Hörndlwaldlauf“. Zusätzlich gab es einen Nordic-Walking-Bewerb.Weitere Informationen:

Penzing-Hietzinger Turnverein, Thomas Brey, Mail: turnverein@phtv.at

hojos
im August 2018