Heißer Sommerausklang in Ober St. Veit

Der Bücher & Geschenkeladen ist neuer Postpartner, Massing Moden renoviert, Spar-Gourmet zieht um, Seifenkisten donnern durch die Gassen, und das ist nicht alles.
22.08.2016

„Schon im Jahr 2012, als die Postfiliale in der Einsiedeleigasse schloss, war ich interessiert, Postpartner zu werden“, sagt Frau Glaeser, die Inhaberin des Bücher & Geschenkeladens in der Passage des Wohn- und Geschäftshauses Hietzinger Hauptstraße 147. Doch damals war ihr Geschäft zu klein, und die Postpartner-Filiale wanderte in den Zielpunkt. Aber jetzt, nach der Zielpunkt-Insolvenz und dem Rückzug des dem Bücher & Geschenkeladen benachbarten Installateurs Kinigadner, bot sich eine neuerliche Gelegenheit. Das Nachbarlokal ist größer, und dort lassen sich beide Dienstleistungen gut kombinieren. Die Post bewilligte das, doch die vielen Unwägbarkeiten machten die Entscheidung zum Umzug und zur Übernahme der Funktion als Postpartner keineswegs einfach.

Dank des intensiven Einsatzes von BV Mag. Silke Kobald ist es dann doch gelungen, alles mit einer akzeptablen Erfolgsaussicht „unter einen Hut“ zu bringen. „Natürlich ist die Möglichkeit, neue Kundengruppen anzusprechen, sehr verlockend, doch das Risiko ist enorm“, skizziert Frau Glaeser den Hauptkonflikt. Ein Teil des Risikos liegt in den notwendigen Investition. Die Einrichtung des Schalters wird zwar von der Post getragen, doch der Umzug und die neue Ladeneinrichtung gehen auf eigene Rechnung und werden nur sehr gering subventioniert. Noch gravierender schlägt die erforderliche Personalaufstockung zu Buche: Zur Bewältigung der erwarteten Frequenz sind zwei zusätzliche Mitarbeiter erforderlich: Den Postbereich wird der ehemalige Filialleiter der Postfiliale in der Einsiedeleigasse 5 übernehmen, und ein Lehrling wird je zur Hälfte in beide Bereiche eingeschult.

Ein Riesenthema war der barrierefreie Zugang. Vertraglich ist dies zwar nicht erforderlich, doch sowohl die Verantwortlichen der Post als auch Frau Glaeser wollten das. Vorerst muss allerdings mit einer mobilen Rampe vorlieb genommen werden, weil die Bestimmungen zur Schutzzone, in der sich das Gebäude befindet, eine geeignete dauerhafte Lösung nicht zulassen.

Der Bücher & Geschenkeladen. Fotografiert am 22. August 2016. Noch befindet sich der Buchhandel im alten Lokal. © Archiv 1133.at
Der Bücher & Geschenkeladen. Ansicht des alten Buchhandels am 22. August 2016. © Archiv 1133.at
Der Bücher & Geschenkeladen. Von 29. August bis 4. September 2016 ist es soweit: Der Bücher & Geschenkeladen übersiedelt ins Nachbarlokal. © Archiv 1133.at
Der Bücher & Geschenkeladen. Fotografiert am 22. August 2016. Der Umbau des neuen Geschäftes in der Passage schreitet voran. © Archiv 1133.at
Das neue Lokal des Bücher & Geschenkeladens. Fotografiert am 22. August 2016. Mit dem Ladenbau wurde die Bautischlerei Fellner beauftragt. © Archiv 1133.at

„Das Ganze ist ziemlich heftig, doch werde ich durch das positive Feedback aus der Bevölkerung und die manchmal sogar rührende Zustimmung mehr als entschädigt“, zieht Elisabeth Glaeser eine positive Zwischenbilanz. Ab Montag, den 5. September 2016 ist die neue Postpartner-Filiale in Betrieb, und am darauffolgenden Montag, den 12. September 2016 findet ab 11 Uhr die feierliche Eröffnung durch BV Mag. Silke Kobald statt. Begleitet wird die Eröffnung durch die Band "Tee for Three". Zu diesem Anlass findet auch eine Tombola zugunsten der Schmetterlingskinder statt. Lose sind bei den Kaufleuten erhältlich.

Zur positiven Stimmung im „Dorf in der Stadt“ tragen auch noch weitere Veränderungen bzw. bevorstehende Ereignisse bei:

Massing Moden renoviert sein Hauptgeschäft für Damen- und Herrenmoden in der Hietzinger Hauptstraße 145. Bis zur Fertigstellung steht den Kunden das Ausweichlokal in der Trazerberggasse 1 zur Verfügung. Das ist ein heißer Tipp für tolle Schmankerln, denn es gibt einen Sonderabverkauf mit Preisreduktion bis zu 80%! Großer Dank gebührt hier auch der Hausinhabung der Gebäude Hietzinger Hauptstraße 145 + 147 und Trazerberggasse 1, die das Ausweichlokal zur Verfügung stellt.

Dorothea und Gernot Massing, die Inhaber von Massing Moden wollen die gründliche Renovierung bald abschließen und das Geschäft rechtzeitig für die neue Herbstmode eröffnen. Ger-Ger junge Mode ist für den Schulbeginn bestens gerüstet und freut sich auf Ihren Besuch. Fix ist jedenfalls der gemeinsam mit der Bautischlerei Fellner und der Erste Bank veranstaltete Weinrundgang am 30. September 2016. Den absoluten Höhepunkt der Saison wird der 30-jährige Bestand des Unternehmens bilden. Dieser wird von 6. bis 8. Oktober gefeiert werden. Man darf gespannt sein, wie das Unternehmerpaar dieses runde Jubiläum begehen wird!

Renovierung bei Massing Moden. Einmal muss es sein. Eine gute Gelegenheit für Schnäppchenjäger. © Archiv 1133.at
Renovierung bei Massing Moden. Dorothea und Gernot Massing freuen sich: Zum 30-Jahr-Jubiläum im Oktober 2016 wird sich das Geschäft in neuem Glanz präsentieren. © Archiv 1133.at
Renovierung bei Massing Moden. Das Ausweichlokal während der Renovierung befindet sich an der Adresse Trazerberggasse 1. Fotografiert am 26. August 2016. © Archiv 1133.at
Renovierung bei Massing Moden. Der Eingang zum Ausweichlokal an der Adresse Trazerberggasse 1. Es ist vom Hauseingang Hietzinger Hauptstraße 145 durch den Innenhof gut erreichbar. © Archiv 1133.at

Ein weiterer Höhepunkt des Sommerausklanges wird das am Sonntag, den 11. September 2016 vom ASK Ober St. Veit und dem Heurigenrestaurant Thurn rund um den Weltrekordhobel an der Ecke Glasauergasse/Silvinggasse veranstaltete Oktoberfest mit Musik sein. Als Attraktion dieses Oktoberfestes organisiert die Bautischlerei Fellner das „1. Ober St. Veiter FUN-Seifenkistenrennen“! Hier sind die genauen Daten.

Bald danach, und zwar am 26. September 2016 um 19:30 Uhr, steht beim Restaurant Thurn in der Firmiangasse 8 das nächste Konzert im Rahmen der Reihe „JAZZ beim Thurn in Ober St. Veit“ auf dem Programm: Storyville Quartett – Hot Jazz & Swing mit Franz Luttenberger (Kornett), Herbert Swoboda (Klarinette), Andreas Sobczyk (Klavier) und Gerd Stächelin (Schlagzeug). Die vier Musiker sind Mitglieder der Original Storyville Jazzband Wien, die sich seit ihrer Gründung 1960 zu einem wichtigen Bestandteil der traditionellen Jazzszene Europas entwickelt hat.

Ein genussreicher und swingender Abend bei frisch gezapftem Murauer-Bier, gepflegten Weinen und köstlichen Speisen ist garantiert. Reservierungen unter: 01/877-95-40 oder restaurant@thurnwien.at und 01/877-89-58 oder office@bocksmusicshop.at. Karten: EUR 18,00

Auch für November ist schon etwas vorzumerken: Am 14. November veranstaltet der Bücher & Geschenkeladen ab 19 Uhr eine große Lesenacht im Don Bosco Haus. Es kommen die Erfolgsautoren Bernhard Aichner, Thomas Raab und Thomas Glawinic. Sponsoren der Veranstaltung werden die Bäckerei Schwarz, der Heurige Schneider-Gössl und der Hietzinger Kulturverein sein.

Und was passiert mit den anderen frei werdenden oder frei stehenden Lokalen? Im alten Lokal des Bücher & Geschenkeladens wird die Musikwerkstatt Ober St. Veit einen weiteren Unterrichtsraum einrichten.

Der Spar-Gourmet-Markt übersiedelt von der Hietzinger Hauptstraße 129–133 hinauf in das wesentlich größere ehemalige Zielpunkt-Lokal im Haus Hietzinger Haupststraße 147. Der alte Markt wurde am 20. August geschlossen, der neue wird rechtzeitig vor Schulbeginn, und zwar am 1. September 2016 um 7:15 eröffnen. Der neue Spar-Gourmet wird auch ein Bistro anbieten.

Das mittlerweile geschlossene Lokal des Spar-Gourmet-Marktes in der Hietzinger Hauptstraße 129–133. Fotografiert am 22. August 2016. © Archiv 1133.at
Der Spar-Gourmet zieht um. © Archiv 1133.at
Der neue Spar-Gourmet-Markt in der Hietzinger Hauptstraße 147. Alles auf Schiene für die Eröffnung am 1. September 2016. Fotografiert am 22. August 2016. © Archiv 1133.at
Der Spar-Gourmet zieht um. Innenausbau, fotografiert am 22. August 2016. © Archiv 1133.at

Ein Wermutstropfen bei der Versorgung Ober St. Veits ist allerdings die ungeklärte Frage über die Verwendung des nunmehr leerstehenden ehemaligen Spar-Gourmet-Lokals in der Hietzinger Hauptstraße 129–133. Das Grundbuch zeigt als Eigentümer dieses Gassenladens mit Nebenräumen und Lager eine Prime Site Retail Immobilien AG an der Adresse Bauernmarkt 2, 1010 Wien. Das ist die Adresse der Meinl Bank AG. Wir haben dort wegen der weiteren Nutzungsabsicht angefragt, aber noch keine Antwort bekommen. Eine branchenfremde oder gar nichtgewerbliche Verwendung würde die lokale Konkurrenzsituation im Lebensmittelbereich natürlich markant verändern.

Oft wird auch nach dem schon lange leerstehenden zweiten Lokal im Haus Hietzinger Hauptstraße 170 gefragt. Laut Auskunft des Hauseigentümers vom 22. August 2016 wird es ein Geschäftslokal bleiben, die Entscheidung über den neuen Mieter ist allerdings noch offen.

hojos
im August 2016