19. Hietzinger HNO-Tag

Vorabendveranstaltung in der Versorgungsheimkirche
13.10.2017

Der 19. Hietzinger HNO-Tag am 14. Oktober ab 9 Uhr im Festsaal des ehemaligen Geriatriezentrums am Wienerwald steht im Zeichen der Endokrinologie.

Auch für das allgemeine Publikum von Interesse ist die Veranstaltung am Vorabend (13. Oktober ab 18 Uhr) in der Versorgungsheimkirche. Sie ist den Lainzer Pionierleistungen gewidmet. Rudolf Maresch, Begründer der Pathologie in Lainz, wies die Eigenständigkeit der Epithelkörperchenanlage nach: Sie sind eben keine „Neben“-Schilddrüsen. Er musizierte mit Joseph Joachim, dem Freund und Berater von Johannes Brahms (der wiederum mit Billroth musizierte). Jakob Dont, amtlicher Bauherr unseres Spitalskomplexes, war Sohn des gleichnamigen, immer noch aktuellen Violinpädagogen. Dazu noch die ans Krankenhaus stoßende Jakob-Stainer-Gasse: Anlass für ein hochkarätiges Violinkonzert von Milica Zulus und Nataša Veljković in der Versorgungsheimkirche, dem Höhepunkt des Wiener Historismus.
Vorträge und kleines Konzert.

Treffpunkt: 18 Uhr - Versorgungsheimkirche - keine Anmeldung
notwendig, einfach kommen! Nach der Veranstaltung Agape.

hojos
6. Oktober 2017

Spanisch Sprachschule