Euro-Carneval und XXIV. Europäisches Guggemusik-Festival

19.–22. Jänner 2017 in Wolfsberg – das Narrenzentrum Ober St. Veit war dabei.
22.02.2017

Wolfsberg ist einer der vom Euro-Carneval öfters angefahrenen Standorte. Die Faschingsgilde Bruck an der Leita war so nett, uns in ihrem Reisebus mitzunehmen. Das Programm der närrischen Tage in Wolfsberg variiert im Detail, hat aber gewohnte Fixpunkte.

Es beginnt mit der Begrüßung durch die örtlichen Reiseleiter und einer Begrüßungsveranstaltung. Diesmal gab es eine Gulaschsuppe und ein Getränk im Lavanthaus in der St.-Michaeler-Straße. Es folgt das Einchecken im Hotel, in unserem Fall war es wieder das Hotel Moselebauer in Bad St. Leonhard. Nach faschingskonformer Adjustierung (wir verkleideten uns diesmal als Feen) gab es ein köstliches Abendessen im Hotel. Es folgte die „Welcome-Party" ebenfalls im Lavanthaus, wo die Guggenmusiken erstmals loslegen konnten. Für die Rückfahrten ins Hotel sollten vom lokalen Reisebüro organisierte Shuttle-Busse zur Verfügung stehen, doch das funktionierte weder hier noch bei der Schlussveranstaltung im Schloss Wolfsberg. Es mussten Ersatzlösungen getroffen werden.

Höhepunkt des nächsten Tages (Freitag, 20.1.2017) war die Pisten- und Almgaudi auf dem Klippitztörl ab 11 Uhr. Bei strahlendem Wetter und bei zahlreichen Guggenkonzerten erlebten wir wundervolle Stunden hoch oben am Berg. Es folgte das Abendessen in verschiedenen Restaurants und dann das Stadlfest im hoffnungslos überfüllten Hotel Moselebauer.

Der dritte Tag (Samstag, 21.1.2017) begann mit dem traditionellen Empfang der Gruppen-Präsidenten im Rathaus von Wolfsberg. Der Umzug durch Wolfsberg startete pünktlich um 12:00 Uhr am Bleiweißparkplatz und endete mit dem "Monsterkonzert" am Weiherplatz. In der bis zum Abendessen verbleibenden Zeit hielten dann mehrere Guggengruppen ihre spontanen Einzelkonzerte in den Gassen der Stadt und in den Lokalen. Das Abendessen gab es für die meisten Teilnehmer im Brauhaus. Für die Abschlussveranstaltung bot dann das Schloss Wolfsberg eine dicht mit Gästen gefüllte Kulisse. Platzangst durfte man nicht haben.

Am vierten Tag ging`s dann nach einem guten Frühstück zurück nach Hause.

Der Bericht unserer Vereinsobfrau Emma Zorga und weitere Videos folgen. Im Laufe der Faschingszeit soll auch ein kurzweiliges Video mit dem Titel "Der Zauberstein" veröffentlicht werden.

Euro-Carneval und XXIV. Europäisches Guggemusik-Festival in Wolfsberg
Das Narrenzentrum Ober St. Veit beim Euro-Carneval 2017 in Wolfsberg
20.02.2017
Erster Auftritt der Guggufa Allensbach beim Euro-Carneval 1017
19. Jänner 2017 vor dem Lavanthaus in Wolfsberg
19.01.2017
Erster Auftritt der Kaputten 13 beim Euro-Carneval 2017
19. Jänner 2017 vor dem Lavanthaus in Wolfsberg
19.01.2017
Fünf Minuten Euro-Carneval 2017
21. Jänner 2017 in Wolfsberg
21.01.2017

hojos
22. Jänner 2017

Spanisch Sprachschule