Zweites Ober St. Veiter Kürbisfest

Kürbis, Kunst & Wein in Ober St. Veit
23.09.2006

Am Samstag, den 23. September war es wieder soweit: Von 10 bis 19 Uhr fand die 2. Auflage des Ober St. Veiter Kürbisfests statt. Angestimmt von der Blasmusik der Wiener Linien und offiziell eröffnet von der vollzählig anwesenden Bezirksvorstehung war der Erfolg bald gewiss. Die Ausdehnung des Festgeländes über die gesamte Breite der Auhofstraße von der Tuersgasse bis zur Firmiangasse und die dadurch ermöglichte Vergrößerung der Ausstellerzahl war richtig. Damit konnte das an normalen Tagen von der Hektik des Verkehrs verdeckte Atmosphäre dieser Straße mit seiner historischen Bausubstanz und der von Robinien und Ahornbäumen durchsetzten Allee zu neuem Leben erweckt und für das Fest genutzt werden. Der herrliche Sonnenschein wärmte die Gäste und ließ das Laub der Bäume und die bunten Stände mit den liebevollen Dekorationen, insbesondere den lustigen Kürbispuppen in kräftigen Farben erstrahlen.

Überall aufgestellte Tische und Bänke luden zum Rasten und zum Genuss des üppigen Angebotes der Ober St. Veiter Gastronomie. Für ausgelassene Stimmung sorgten auch die von der Marktgemeinschaft Steirischer Wein gesandten Gäste aus der Steiermark. Sie präsentierten mit viel Einsatz und Flair die Vielfalt und hohe Qualität ihrer Produkte: Typisch steirische Kürbisschmankerln, verschiedene Sturm- und Weinvarianten, Säfte, Edelbrände, eingelegte Früchte, Kräutermischungen, Selchspeck, Hauswürste und viele weitere Spezialitäten der Region. Die von Stand zu Stand ziehende Florianer Tanzbodenmusi erwies sich als richtige Stimmungskanone. Sogar ein Klapotetz war mitgebracht worden.

Dem Thema Kürbis, Kunst & Wein entsprechend stellten heimische Künstler ihre Werke in einem geräumigen Künstlerzelt aus. Natürlich wurde auch vom Kinderschminken bis zum Küribsringwerfen für die kleinen Gäste allerhand geboten.

hojos
im September 2006

Spanisch Sprachschule