3. Chriskindlumzug von Hacking nach Ober St. Veit

11.12.2010

Am Samstag, den 11. Dezember 2010 fand wieder ein Christkindlumzug statt und brachte weihnachtliche Stimmung in unsere Region. In Anlehnung an einen historischen Tiroler Brauch aus dem vorigen Jahrhundert zog eine von Engerln, Hirten, Eseln und Schafen begleitete Kutsche durch den Ort und fand ein Krippenspiel statt.

Die Route des Umzuges führte von der Tiroler Alm über die Auhofstraße, Testarellogasse und Hietzinger Hauptstraße zum Wolfrathplatz. Dort wurde er von Turmbläsern empfangen und im Anschluss ein Krippenspiel aufgeführt. Kälte, heftige Sturmböen und eine widerspenstige Tonanlage erschwerte die Arbeit der Organisatoren und Darsteller. Doch mit ihrem tollen und unerschütterlichen Einsatz meisterten sie alle Hürden und boten ein bemerkenswertes Spektakel. Den Erwachsenen, insbesondere den unbeteiligten Passanten mag es vielleicht unspektakulär und als lästige Unterbrechung ihrer Tagesroutine erschienen sein, doch wer die Kinder in der Nähe der Tiere und vor allem in Ausübung ihrer Rollen beobachten konnte, musste ihre Begeisterung und vorweihnachtliche Freude erkennen und genauso die ihrer Eltern. Ein gewichtiges Argument dafür, traditionelle Handlungen zu erhalten oder wieder aufleben zu lassen, aber auch ein Grund dafür, dass sich dieser Umzug mehr Aufmerksamkeit und Beteiligung verdient, als hier sichtbar geworden war. Den vielen Menschen, die bei dieser Aktionen mithalfen (siehe die umfangreiche Liste unten), allen voran Emma Zorga und Peter Zorzi, ist herzlich zu danken.

Hier ist das Video vom heurigen Christkindlumzug:

Christkindlumzug von Hacking nach Ober St. Veit
Eine von Engerln, Hirten, Eseln und Schafen begleitete Kutsche fuhr durch den Ort. Vor der Kirche wurde das Krippenspiel "Der Wirt von Bethlehem" gezeigt.
11.12.2010

Veranstaltet wurde der Umzug von dem aus Tirol stammenden Peter Zorzi von der Tiroleralm mit organisatorischer und finanzieller Hilfe des club13 sowie Kaufleuten und Privaten aus Ober St. Veit.

Folgende Mitwirkende sind zu nennen:
Veranstalter: Peter Zorzi von der Tiroler Alm
Bühne: die Pfadfinder der Guppe 39 Ober St. Veit
Die Wolfersberger Fanfarenbläser

Musik für das Krippenspiel: Christof und Doris Hammerschmiedt
Regie und Moderation: Emma Zorga
Regieassistenz: Kurt Pfeiffer
Trompete: Dr. Kopf

Wirt: Karl-Heinz Pistrich

Josef: Emil Bittner

Maria: Judith Ehrmann

Sternenengel: Michael Ehrmann 

Heilige Drei Könige:

1. König: Katharina Kirchmayer

2. König: Simon Grisold

3. König: Deniz Sahinoglu 

Hirten:

1. Hirte: Michael Krump

2. Hirte: Isi Hoffmann

3. Hirte: Petra Mikuss 

Hirten mit den Schafen:

1. Hirte: Peter Zorzi

2. Hirte: Claudia Zorzi

3. Hirte: Coletta Zorzi

4. Hirte: Andi Nazarian

5.+6. Hirte: Alessandra und Justin Schreyer

7. Hirte: Helen und Feline Kaupe

8. Hirte: Hias 

Eselhalter: Richard Müller

Die Schafe sind von Willi Buchinger aus Staasdorf, betreut von Leopold Rainer aus Gablitz

Die Kutsche war von Familie Vogel aus Abstetten

Den Strom stellte das Elisabethinum zur Verfügung

Die Fackeln sowie das bengalische Feuer wurde von Christian Sturtzel gesponsert.

Weitere Sponsoren:
club13

Bäckerei Schwarz

Baumeister Wiplinger

Bautischlerei Fellner

Erste Bank

Ger - Ger junge Mode

Heuriger Schneider Gössl

Hietzing at

Korkisch

Rechtsanwalt Hemetsberger

Massing Moden

Bildhauer Karnutsch

Fahrschule Hietzing

hojos
im Dezember 2010

Spanisch Sprachschule