Letzte Eintragung im Gewährbuch über Abgaben

16.10.1848

1848 wurden die Bauern von der herrschaftlichen Untertänigkeit befreit. Die letzte Eintragung im Gewährbuch über Abgaben, die an die Herrschaft St. Veit zu entrichten sind, lautet: "Balthasar Berg und dessen Gattin Josefa Hausbesitzer zu St. Veit empfangen gemäß Bewilligung vom heutigen Tage Zahl 443 zu gleichen Teilen Nutz und Gewähr um ein Achtel Überlendweingarten in den vorderen Hagenbergen davon man dient zum Grundbuch der Herrschaft St. Veit an der Wien Litt. E Fol. 55 jährlich zur Lesenszeit ein Viertel Wein Achthering Most. Vor dem Grundbuch der Herrschaft St. Veit an der Wien actum 16.10.1848".

Quellen:
Fenster in die Vergangenheit - auch Grundbücher schreiben Geschichte

Franz Twaroch

Spanisch Sprachschule