Nikolo und Krampus in Ober St. Veit

05.12.2005

Am Montag, dem 05.Dezember fand der schon traditionsreiche Ober St. Veiter Nikoloumzug statt. Das Wetter schien zunächst mehr als unpassend, öffnete doch der Himmel am Vormittag seine Schleusen. Doch rechtzeitig zum Beginn der Veranstaltung um 15 Uhr vor dem weltgrößten funktionstüchtigen Hobel in der Glasauergasse verzogen sich die Regenwolken und wichen guter Stimmung, strahlenden Kinderaugen und vorweihnachtlichen Köstlichkeiten.

Es ging wie auch in den Jahren zuvor auf altbewährter Route über die Auhofstraße, wo sich vor dem Stammhaus der Bäckerei Schwarz sehr viele Kinder mit deren Eltern eingefunden hatten über die Amalienstraße, und die Bossigasse entlang der Hietzinger Hauptstraße bis zum Endpunkt vor der Volksschule Ober St.Veit.

Die Mitgliedsbetriebe der IG Kaufleute Ober St. Veit hatten sich wieder einiges einfallen lassen, so ließen Naschereien, Kinder-und Erwachsenenpunsch sowie diverse Aufmerksamkeiten in den Geschäften die Kinderherzen und auch jene der Eltern höher schlagen.

Nikolo und sein Begleiter Krampus verteilten wiederum die von den Kaufleuten zur Verfügung gestellten "Nikolosackerl", die mit Nüssen, Mandarinen, Äpfeln und Schokolade gefüllt waren.

Alles in allem hat man aufgrund der neuerlich steigenden Besucheranzahl gesehen, dass für viele Kinder und auch deren Eltern der Nikoloumzug ein fixer Bestandteil des Lebensjahres in Ober St. Veit ist und zugleich ein Fest, auf das sich gleichsam "Jung" und "Alt" gemeinsam freuen.

Die IG Kaufleute Ober St. Veit möchte sich ganz herzlich bei allen teilnehmenden Betrieben bedanken, insbesondere bei jenen, die auch intensive Vorarbeit hinsichtlich Nikolosackerl geleistet haben!"

Im Folgenden einige Fotos von dieser gelungenen Veranstaltung:

Manfred Kling
5. Dezember 2005

Spanisch Sprachschule