1. Wiener Einkaufsstraßen Tennistrophy

Finale
14.10.2005

Am Anfang war eine Idee der IG Kaufleute Ober St. Veit, die vor zwei Jahren in die Realität umgesetzt wurde: Hobbytennisspieler sollten sich in Form von ortsansässigen Betrieben innerhalb einer Mannschaft miteinander sportlich messen und mit dem geeigentem Rahmenprogramm auch abseits der üblichen Geschäftswelt miteinander auf angenehme Weise in der Freizeit zu tun haben.

Dieses Konzept ging auf und so wurde die erfolgreiche Veranstaltung dieses Jahr auf alle Einkaufsstraßen Wiens ausgedehnt.

Die erstmals über die Sommermonate durchgeführte wienweite 1.Wiener Einkaufsstraßen Tennis-Trophy erlebte ihr Finalspiel am 14. Oktober 2005 in einem ganz besonderen Rahmen.

In einer Kooperation mit der Wiener Stadthalle konnte erreicht werden, dass dieses Finalspiel, in dem sich der Heurige Schneider Gössl und die Gössl Sektbar- beides Ober St. Veiter Mitgliedsunternehmen - gegenüber standen, im Rahmen des größten heimischen internationalen Hallentennisturniers, der BA-CA TennisTrophy durchgeführt wurde. Nachdem jeweils eine Mannschaft je ein Einzelspiel gewonnen hatte, mußte das Mixed-Doppel, in dem die Spieler Magdalena Renth/Cristopher Bohac (Sektbar) und Maria Trieb sowie Rainer Stolz (Heuriger Schneider-Gössl) antraten, um Sieg oder Niederlage entscheiden.

Letztendlich konnte sich das Paar Trieb/Stolz denkbar knapp durchsetzen und brachte somit die 1. Wiener Einkaufsstraßen Tennis Trophy nach Ober St.Veit. Gewissermaßen als Sahnehäubchen fliegen die Sieger nun am 13. November zum ATP Masters Cup nach Shanghai und werden dort den Stars wie Roger Federer oder Andre Agassi über die Schultern schauen.

Manfred Kling;
Wien, 14. Oktober 2005

Spanisch Sprachschule